06781 / 5630-0           info@autoteile-jakobs.de        

Hans Hess Autoteile übernimmt Schwenker

News vom 07. Dezember 2016

 

Hans Hess Autoteile übernimmt Schwenker

Köln / Minden – 07. Dezember 2016 – Ab dem 01. Januar 2017 wird der bekannte Teilegroßhändler Schwenker mit Sitz in Minden ein Teil der Kölner Hess Gruppe. Auch zukünftig wird das Unternehmen unter seinem Namen am Markt tätig sein. Mit Schwenker erweitert die Hess Gruppe ihre Marktbearbeitung auf Deutschland und Europa. Alle Mitarbeiter von Schwenker werden übernommen.

Im Rahmen der heutigen Vertragsunterzeichnung brachte die Geschäftsführerin Dr. Friederike Schwenker ihre Freude über die gefundene Lösung zum Ausdruck. „Da keine Unternehmernachfolge aus der Familie besteht, haben wir nach der für das Unternehmen und unsere Mitarbeiter nachhaltigsten Lösung gesucht. Wir freuen uns, diese in der wachsenden, ebenfalls als Familienunternehmen aufgestellten Hess Gruppe gefunden zu haben.“ Die Führung des Unternehmens wird weiterhin in der Verantwortung des bisherigen Geschäftsführers Marcus Scheiber liegen.

Wachstumsstrategie

Nach den Worten von Philipp Hess, geschäftsführender Gesellschafter der Hans Hess Autoteile GmbH, verfolgt die Hess Gruppe eine klare Wachstumsstrategie, und behält dabei die eigenen Wurzeln und Stärken im Blick. „Die hohe Qualität unserer Angebote und Leistungen verbindet uns mit dem Hause Schwenker.“

Neben Vorteilen auf der Einkaufsseite ist das Ziel dieses Wachstumsschrittes, Investitionen auf eine noch breitere Basis zu stellen, insbesondere in den Bereichen IT und Logistik. Auf die Chance der sich sehr gut ergänzenden Vertriebsgebiete weist Dr. Bernd Brockmeier, Geschäftsführer Vertrieb der Hans Hess Autoteile GmbH, hin: „Seit vielen Jahren ist Schwenker als leistungsfähiger Großhändler für Ersatzteile, Zubehör und Werkstattausrüstung in der Region zwischen Gütersloh, Hannover, Bremen und Osnabrück bekannt.“ Darüber hinaus bedient Schwenker als ausgesprochener Spezialist für deutsche Fahrzeuge Kunden im gesamten Bundesgebiet und im europäischen Ausland.

Zielgruppenerweiterung

Für den Schwenker-Geschäftsführer Marcus Scheiber kommt hinzu, dass eine sinnvolle Zielgruppenerweiterung stattfindet. „Eine Spezialität von Schwenker sind die langjährigen Beziehungen zu freien Werkstätten und Händlern, die sich auf eine bestimmte Automarke spezialisiert haben und zu gebundenen Werkstätten - in Deutschland sowie im europäischen Ausland.“ „Zu diesen Zielgruppen hatte die Hess Gruppe bisher wenig Zugang und kann sich hier nun aufgrund der vorhandenen Kompetenzen bei Schwenker anders im Markt aufstellen“, ergänzt Philipp Hess.
Top